X
  GO
de-DEen-US
Media search
Search
Branch
Media type


Die Wannsee-Konferenz
wie die NS-Bürokratie den Holocaust organisierte
0 ratings
Author: Roseman, Mark
Statement of Responsibility: Mark Roseman
Year: 2002
Publisher: Berlin, Propyläen
Bücher
available
Copies
BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Emp 612 Ros Location 2: Status: available Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0
Content
Eingeladen vom Chef der Sicherheitspolizei und des SD, Heydrich, versammelten sich am 20. Januar 1942 hochrangige Vertreter der obersten Reichs- und NSDAP-Behörden in einer ehemaligen Industriellen Villa am Großen Wannsee in Berlin zu einer Konferenz zwecks organisatorischer Koordinierung der bereits seit Sommer 1941 im Gange befindlichen ""Endlösung der Judenfrage"" - seitdem als ""Wannsee-Konferenz"" ein bedeutender Topos im Entscheidungsprozess des Genozids an den europäischen Juden. Der mehrfach ausgezeichnete britische Autor, Zeithistoriker an der University Southampton, legt eine vorzüglich recherchierte, brillant geschriebene Studie über Hintergründe und Ablauf der Konferenz vor: warum sie stattfand, wie sich der Genozid aus den Massenmorden seit Sommer 1941 entwickelte, wer als Mitentscheidungsträger fungierte. Anhang: Begleitdokumente, das von Eichmann angefertigte Protokoll, Anmerkungen, Bibliographie. - Künftig Standardwerk zu Thema und Vorgang. (2 S)
Ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
Details
Author: Roseman, Mark
Statement of Responsibility: Mark Roseman
Medium identifier: SachbücherE
Year: 2002
Publisher: Berlin, Propyläen
Classification: Emp 612
ISBN: 3-549-07150-7
Description: 221 S.
Original title: The villa, the lake, the meeting
Footnote: Aus dem Engl. übers.
Media group: Bücher
Other users searched for: