X
  GO
de-DEen-US
Media search
Search
Branch
Media type


Other sources
Print Permalink E-Mail
13380 of 13626
Conni und der verschwundene Hund
0 ratings
Author: Boehme, Julia
Statement of Responsibility: Julia Boehme
Year: 2004
Publisher: Hamburg, Carlsen
Bücher
not available
Copies
BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Kinder- und Jugendb. Locations: KE Boe Location 2: Status: borrowed Due date: 11/14/2020 Shelfmark colour:
 
Reservations: 0
Content
Conni möchte unbedingt einen Hund. Denn Freundin Anna hat auch einen. Doch Beppo, den Conni als Hundesitterin ausführen darf, ist ganz und gar nicht der Hund ihrer Träume. Ab 8.
Conni liebt ihren Kater Mau, aber einen Hund zu haben wäre noch viel schöner. Vor allem weil Freundin Anna seit kurzem stolze Besitzerin eines entzückenden Welpen ist. Conni träumt sich schon einen ebenso hübschen wie lieben und klugen Hund zusammen. Doch den sonst so liebevoll-nachgiebigen Klawitter-Eltern kommt kein Hund ins Haus. Da bleibt für Conni nur Hundesitten. Beppo, ihr erster Kunde, ist struppig, dick, und sehr, sehr träge. So hat Conni sich ihren Traumhund nicht vorgestellt. Aber Beppo sorgt für ungeahnte Aufregungen. Am Ende ist Conni froh, wieder mit Kater Mau, der zwischenzeitlich beleidigt - weil unbeachtet - war, schmusen zu können. Auch wenn der weder Kunststücke macht noch zum Spazierengehen aufgelegt ist. Wieder nett und kindgerecht erzählt, der pädagogische Zeigefinger ist zwar zu spüren, wirkt aber nicht aufdringlich.
Ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
Details
Author: Boehme, Julia
Statement of Responsibility: Julia Boehme
Medium identifier: ErzählungenK
Year: 2004
Publisher: Hamburg, Carlsen
Classification: KE
Subject type: Antolin Klasse 4
ISBN: 3-551-55286-X
Description: 94 S. : zahlr. Ill.
Tags: Betreuung, Hund, Kinderbuch, Mädchen, Canis familiaris, Haushund
Participating parties: Albrecht, Herdis
Media group: Bücher
Other users searched for: