X
  GO
de-DEen-US
Media search
Search
Branch
Media type


20 of 390
Hat Oma Flügel?
0 ratings
Author: Gahrton, Måns
Statement of Responsibility: Måns Gahrton
Year: 1999
Publisher: Hamburg, Oetinger
Bücher
availableavailable
Copies
BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Kinder- und Jugendb. Locations: KE Gah Location 2: Status: available Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0
Content
Oma ist gestorben, und Malva (6) und Max (4) malen sich aus, wie Totsein wohl ist. An der Beerdigung dürfen sie nicht teilnehmen. Zurückkommen wird Oma auch nicht, und die unbeholfenen Erklärungsversuche der Eltern befriedigen die kindliche Wissbegier keineswegs. Also fassen Malva und Max einen Entschluss: Sie werden Oma nachts ausgraben und mit ""Lebens""mitteln wieder aufwecken. Ihre heimliche Aktion wird von der Polizei gestoppt, die sich um die zwei Ausreißer kümmert. Eine Polizistin hat für die Sorgen der Kinder ein offenes Ohr. Zusammen nehmen sie Abschied von Oma und sprechen über den Tod. Kindliche Neugier und Unbefangenheit stoßen an die Grenze zu einer Erwachsenenwelt, die das Thema Tod für sich selbst scheinbar nicht verarbeitet hat. Überaus humorvoll, dennoch sensibel und mit Respekt vor der Zielgruppe erzählt der Autor seine Geschichte, die betroffene Kinder trösten, Eltern und Kindern gemeinsam aber auch als Gesprächsgrundlage dienen kann. - Breite Empfehlung.
Ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
Details
Author: Gahrton, Måns
Statement of Responsibility: Måns Gahrton
Medium identifier: ErzählungenK
Year: 1999
Publisher: Hamburg, Oetinger
Classification: KE
ISBN: 3-7891-3606-9
Description: 79 S. : zahlr. Ill.
Tags: Enkel, Grossmutter, Kinderbuch, Tod, Trauer, Enkelkind, Oma
Participating parties: Grossmann-Hensel, Katharina [Ill.]
Original title: Vi gräver upp Mormor
Footnote: Aus dem Schwed. übers.
Media group: Bücher
Other users searched for: