Information about Privacy <Hier klicken>
This website uses Cookies so that we can provide you with the best user experience. We also collect and use personal data. Please see our Privacy Notes. By continuing to use this website you are agreeing to those conditions.
X
  GO
de-DEen-US
Media search
Geister auf der Metropolitan Line [7]
eine Peter-Grant-Story
Statement of Responsibility: Ben Aaronovitch ; Deutsch von Christine Blum
Medium identifier: Belletristik
Year: 2018
Publisher: München, dtv
Series: dtv; 21733
Bücher
availableavailable
Copies
BranchLocationsLocation 2StatusDue dateReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Aar 7 / Fantasy Location 2: Fantasy Status: available Due date: Reservations: 0
Content
Auf der Metropolitan Line der Londoner "Tube" werden Geister gesichtet, Tausende Pendler, die die U-Bahn täglich nutzen, geraten außer sich. Eine diffizile Aufgabe für Police Constable und Zauberlehrling Peter Grant, dem bei seinen Recherchen auch alte Bekannte begegnen ... 7. Fall für Peter Grant.
Chief Inspector Nightingale, Polizei-Constable Peter Grant und Sergeant Jaget Kumar erhalten Hinweise, dass Geister auf der Metropolitan Line der Londoner U-Bahn unterwegs sind. Zusammen mit Abigail, Peters etwas verrückter Cousine, begeben sie sich in Zügen und Archiven auf die Suche und treffen dank geschaffener Werlichter auf einige. Es wäre kein Peter-Grant-Band, gäbe es nicht die Verknüpfung mit einem Kriminalfall: In Chesham wird Brené McClaren vermisst. Durch Intuition und Magie kann der Fall gelöst werden. Dieser 7. Band der Peter-Grant-Reihe (vgl. "Der Galgen von Tyburn", ID-A 28/17) fällt insgesamt etwas magerer aus. Er umfasst nur 2/5 des gewohnten Umfangs und beinhaltet eine etwas weniger differenzierte Handlung, die sonst eingefügten interessanten kulturhistorischen Details werden auch vermisst. Trotz dieser Einschränkungen hebt sich auch dieser Band wesentlich ab von anderen Fantasy-Titeln. Er ist sehr gut lesbar, gewürzt mit englischem Humor, kann auf brutale Szenen verzichten und zieht, nicht zuletzt durch die realen Örtlichkeiten, den Leser in Bann. Drin
Details
Statement of Responsibility: Ben Aaronovitch ; Deutsch von Christine Blum
Medium identifier: Belletristik
Year: 2018
Publisher: München, dtv
Classification: SL
Subject type: Fantasy
ISBN: 978-3-423-21733-0
ISBN (2nd): 3-423-21733-2
Description: Deutsche Erstausgabe, 170 Seiten
Series: dtv; 21733
Participating parties: Blum, Christine
Language: de
Original title: The furthest station
Media group: Bücher
Other users searched for: