X
  GO
de-DEen-US
Media search
Search
Branch
Media type


317 of 401
Erinnerung an einen Mörder
Roman
0 ratings
Statement of Responsibility: Petra Hammesfahr
Year: 2008
Publisher: Reinbek bei Hamburg, Wunderlich
Bücher
availableavailable
Copies
BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Ham Location 2: Status: available Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0
Content
Der 8-jährige Felix ist der einzige Überlebende einer blutigen Familientragödie, der seine Eltern und Schwestern zum Opfer fielen. Als Erwachsener versucht er, das Verbrechen zu rekonstruieren. Der 8-jährige Felix wird blutverschmiert in der Stadt aufgegriffen. Als die Polizei sein Elternhaus betritt, bietet sich ihr ein Bild des Grauens: Seine Eltern und die beiden kleinen Schwestern Sabine und Annika sind auf entsetzliche Weise umgekommen. Doch der traumatisierte Felix kann nichts zur Aufklärung der blutigen Familientragödie beitragen, da seine kindliche Psyche das Geschehen verdrängt: ""In meinem Hirn war eine Tür zugeschlagen, und ich hatte auf meinem Weg durch die Stadt den Schlüssel verloren"". Er kommt zunächst in eine Pflegefamilie, dann in ein Internat, wo er den Entschluss fasst, das Verbrechen zu rekonstruieren, in dessen Mittelpunkt seine sadistisch veranlagte Mutter und Großmutter stehen. Aus dem Blickwinkel des Ich-Erzählers Felix hat Hammesfahr (zuletzt BA 6/06) einen hochspannenden, raffiniert konstruierten Psychothriller mit überraschenden Wendungen geschrieben, der in menschliche Abgründe blickt und den Leser verstört zurücklässt (vgl.a. das Hörbuch in dieser Nr.). - Allen Bibliotheken empfohlen.
Ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
Details
Statement of Responsibility: Petra Hammesfahr
Medium identifier: Belletristik
Year: 2008
Publisher: Reinbek bei Hamburg, Wunderlich
Classification: SL
Subject type: Psychothriller
ISBN: 978-3-8052-0860-4
ISBN (2nd): 3-8052-0860-X
Description: 441 S.
Media group: Bücher
Other users searched for: