X
  GO
de-DEen-US
Media search
Search
Branch
Media type


Other sources
Print Permalink E-Mail
8 of 1429
Spiel der Teufel
Kriminalroman
0 ratings
Author: Franz, Andreas
Statement of Responsibility: Andreas Franz
Year: 2009
Publisher: München, Knaur
Bücher
available
Copies
BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Fra Location 2: Status: available Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0
Content
Der Kieler Oberkommissar Gerd Wagner soll sich umgebracht haben. Seine schöne Witwe Nina glaubt jedoch nicht an Selbstmord. Kommissar Sören Henning und seine Kollegin Lisa Santos beginnen zu ermitteln. Die Spur führt in eine Schönheitsklinik. 2. Fall (vgl.a. ""Unsichtbare Spuren"": BA 5/06) für das Team Henning/Santos aus Kiel. Ihr Kollege Gerd Wegner wird tot in seinem Wagen aufgefunden, alles deutet auf Selbstmord. Doch wie seine entsetzten Freunde gleich vermuten: Es war ein geschickt vertuschter Mord. Die Ermittlungen gestalten sich schwierig, bis die nächste Leiche auftaucht. Im Hafen liegt eine tote Frau, die offenbar selbst Auftragskillerin war. Dann kommt unerwartete Hilfe für Henning und Santos, die ihre Aufmerksamkeit auf eine Schönheitsklinik lenkt, in der sich allerlei Illegales tut. Wie teuflisch dieses Arrangement und die dahinter Stehenden allerdings sind, können sich die Ermittler kaum vorstellen. Wieder ein toller Krimi von Bestsellerautor Andreas Franz, der durch atemlose Spannung und Realitätsnähe besticht. Man hofft, leidet und bangt mit den Hauptpersonen, die als ""David"" gegen den ""Goliath"" des organisierten Verbrechens scheinbar keine Chance haben, reicht die Korruption doch bis in die eigenen Reihen. Ein Roman, der vielfach nachgefragt werden wird, gern empfohlen für alle Bibliotheken.
Ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
Details
Author: Franz, Andreas
Statement of Responsibility: Andreas Franz
Medium identifier: Belletristik
Year: 2009
Publisher: München, Knaur
Classification: SL
Subject type: Krimi
ISBN: 978-3-426-63940-5
ISBN (2nd): 3-426-63940-8
Description: Vollst. Taschenbuchausg., 487 S.
Media group: Bücher
Other users searched for: