X
  GO
de-DEen-US
Media search
Search
Branch
Media type


Other sources
Print Permalink E-Mail
292 of 369
Leg dich nicht mit Krähen an!
wie Mensch und Tier zusammenleben können
0 ratings
Author: Zittlau, Jörg
Statement of Responsibility: Jörg Zittlau
Year: 2017
Publisher: Berlin, Aufbau Taschenbuch
Series: atb; 3293
Bücher
available
Copies
BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Uhm 4 Zit Location 2: Status: available Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0
Content
Dass Krähen zur Zeit der Brutpflege mitunter dunkelhaarigen Menschen gegenüber angriffslustig sind, liest man immer wieder. Der Biologe und Journalist J. Zittlau berichtet gar, dass Kolkraben im Verdacht stehen, neugeborene Kälber und Lämmer anzugreifen und böse zu verletzen. Immer mehr Tiere fühlen sich durch den exzessiven Lebensstil des Menschen derart provoziert und in die Enge gedrängt, dass sie den offenen Konflikt mit ihm suchen. Er schildert unterhaltsam tierische Verhaltensweisen und Fähigkeiten, die das Überleben in einer sich verändernden Umwelt sichern. Einer Kurzeinführung folgen eindrückliche Beispiele: Straßenhunde in Moskau fahren Metro und steigen dort aus, wo sie Essensreste finden oder gar gefüttert werden. Ob Quallen, Emus, Elefanten, Affen, Ratten oder jede Menge Insekten, Zittlaus Fazit ist: Tiere sind dem Menschen in puncto Anpassung überlegen. Mit Quellenverzeichnis. Breit empfohlen.
Ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
Details
Author: Zittlau, Jörg
Statement of Responsibility: Jörg Zittlau
Medium identifier: SachbücherE
Year: 2017
Publisher: Berlin, Aufbau Taschenbuch
Classification: Uhm 4
ISBN: 978-3-7466-3293-3
ISBN (2nd): 3-7466-3293-5
Description: 1. Auflage, 247 Seiten
Series: atb; 3293
Tags: Mensch, Tiere, Verhaltensanpassung, Animals (eng), Fauna, Tier, Tierwelt, Verhalten / Anpassung
Language: de
Media group: Bücher
Other users searched for: