X
  GO
de-DEen-US
Media search
Search
Branch
Media type


5 of 474
Frauen denken anders
Philo-Sophias 1 × 1
0 ratings
Statement of Responsibility: Marit Rullmann ; Werner Schlegel
Year: 2000
Publisher: Frankfurt am Main, Suhrkamp
Bücher
availableavailable
Copies
BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Lb Rul Location 2: Status: available Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0
Content
Anfängliche Vermutung wird Gewissheit durch sorgfältige Recherchen von Rullmann und Schlegel: Frauen denken anders als Männer. Sie sind dem Leben zugewandter (Ausnahmen auf beiden Seiten bestätigen die Regel), konkreter und beziehungsorientierter. Männer bevorzugen abstrakte Theorien und betonen Sterben und Tod. Den Begriff der Natalität (Geburtlichkeit) hat z.B. erst Hannah Arendt in die philosophische Diskussion eingeführt. An einzelnen Ideen wie Mensch, Freiheit, Gerechtigkeit u.a. bis hin zu Kunst und Zeit verdeutlichen die Autoren die Unterschiede im Denken der Geschlechter. Kenntnisreiche, vielseitige und, trotz der mittlerweile fortgeschrittenen Entwicklung des Feminismus, durchaus aufregende Studie. Mit ausführlichem Anhang. (2)
Ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
Details
Statement of Responsibility: Marit Rullmann ; Werner Schlegel
Medium identifier: SachbücherE
Year: 2000
Publisher: Frankfurt am Main, Suhrkamp
Classification: Lb
ISBN: 3-518-39654-4
Description: Orig.-Ausg., 1. Aufl., 411 S. : Ill.
Participating parties: Schlegel, Werner
Media group: Bücher
Other users searched for: