X
  GO
de-DEen-US
Media search
Search
Branch
Media type


13445 of 13697
Selbs Betrug
Roman
0 ratings
Statement of Responsibility: Bernhard Schlink
Year: 1994
Publisher: Zürich, Diogenes
Series: detebe; 22706
Bücher
not availablenot available
Copies
BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Schli / Taschenbuchständer Location 2: Taschenbuchständer Status: borrowed Due date: 1/11/2020 Shelfmark colour:
 
Reservations: 0
Content
Der Privatdetektiv und ehemalige Staatsanwalt G. Selb, 68, bekannt aus ""Selbs Justiz"" (BA 3/88, verfilmt 1992 u.d.T. ""Der Tod kam als Freund"" mit Martin Benrath in der Titelrolle) soll - in der Figur des Ich-Erzählers - eine verschwundene Studentin suchen. Er findet sie und verhilft ihr zur Flucht aus Deutschland, obwohl sie als Terroristin verdächtigt wird. Selb stösst bald auf einen vor Jahren verübten, aber offiziell verheimlichten Anschlag auf einen US-Stützpunkt, in dem Giftgas-Waffen lagerten. Als ein Mord an einem weiteren Mitglied der Terrorszene verübt wird, nimmt Selb zusammen mit einem Reporter die Suche nach dem Täter auf, nicht ahnend, dass er selbst in Verdacht gerät und gefährliche Partner hat. Ebenso spannende wie mysteriös-komplizierte Handlung und glaubwürdige Charakter- und Milieu-Schilderung, sprachlich anspruchsvoller, zeitkritischer Gegenwartskrimi. Anschaffenswert für alle Bibliotheken.
Ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
Details
Statement of Responsibility: Bernhard Schlink
Medium identifier: Belletristik
Year: 1994
Publisher: Zürich, Diogenes
Classification: SL
Subject type: Krimi
ISBN: 3-257-01929-7
Description: 349 S.
Series: detebe; 22706
Media group: Bücher
Other users searched for: