X
  GO
de-DEen-US
Media search
Search
Branch
Media type


Other sources
Print Permalink E-Mail
71 of 13897
Die schmutzigsten Scheidungstricks und wie man sich dagegen wehrt
0 ratings
Author: Sprünken, Dirk M.
Statement of Responsibility: Dirk M. Sprünken
Year: 2001
Publisher: München, Beck
Series: Beck'sche Reihe
Bücher
not available
Copies
BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Fkm 1 Spr Location 2: Status: borrowed Due date: 1/1/2199 Shelfmark colour:
 
Reservations: 0
Content
Scheidungsrecht, her abgehandelt in ca. 20 Einzelfällen, die sich durch spezielle Verhandlungstricks der einen oder der anderen Partei auszeichnen: vom Auszug eines Ehepartners aus der Wohnung bis zu steuer- und erbrechtlichen Aspekten. Die angesprochenen, verkürzt dargestellten Problembereiche sind keineswegs vollständig aufgelistet, präsentieren jedoch die gängigsten Manöver. Jeder Fall wird als Frage und als Problem nebst angewandtem Trick, dessen Absicht und Folgen sowie der entsprechenden Gegenmaßnahmen besprochen. So gerüstet können Parteien sich auf den Gang zum eigenen Anwalt bzw. auf die Einwände der Gegenseite vorbreiten. In dieser Hervorhebung werden Kniffe und Fallen - in Ratgebern meist, wenn überhaupt, nur marginal erwähnt - besonders deutlich gekennzeichnet. Mit Berechungsbeispielen, Düsseldorfer Unterhaltstabelle (gültig bis 30.6.2001) und Rechtsprechungszitaten. - Wichtige Ergänzung zu einschlägigen Ratgebern. (1)
Ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
Details
Statement of Responsibility: Dirk M. Sprünken
Medium identifier: SachbücherE
Year: 2001
Publisher: München, Beck
Classification: Fkm 1
ISBN: 3-406-45960-9
Description: Orig.-Ausg., 110 S.
Series: Beck'sche Reihe
Tags: Deutschland, Ehescheidungsrecht, Ratgeber, Deutsches Reich, Deutschland <Bundesrepublik, 1990->, Deutschland <Gebiet unter Alliierter Besatzung>, Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation, Römisch-Deutsches Reich, Scheidungsrecht
Media group: Bücher
Other users searched for: