X
  GO
de-DEen-US
Media search
Search
Branch
Media type


Woher kommt das Geld?
0 ratings
Statement of Responsibility: Catherine de Sairigné. Ill. von Bruno Fourure
Year: 1990
Publisher: Ravensburg, Maier
Bücher
available
Copies
BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Magazin Locations: Ed Sai / Die Welt entdecken Location 2: Die Welt entdecken Status: available Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0
Content
Schon früh kommen Kinder heutzutage mit Geld in Berührung; in der Grundschule können sie meist über ein kleines Taschengeld verfügen. Was es mit dem Geld als Zahlungsmittel auf sich hat, ist in dem handlichen Bändchen hauptsächlich unter geschichtlichem Aspekt dargestellt, also vom Tausch über verschiedene Zahlungmittel (z.B. Kaurischnecken), Gold und Silber, erste Münzen, Papiergeld bis zur modernen Kreditkarte. Die Goldgier der Spanier, die zum Untergang der indianischen Hochkulturen führte, und die Piraterie auf die goldbeladenen Galeonen sind blutige Kapitel im Streben nach Reichtum. Ein kleines Lexikon und Redensarten ums Geld runden das Büchlein ab. Historisierende farbige Illustrationen und kurze grossgedruckte Texte ermöglichen bereits Grundschulkindern einen Zugang zum Thema. - Empfohlen ab 6.
Ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
Details
Statement of Responsibility: Catherine de Sairigné. Ill. von Bruno Fourure
Medium identifier: SachbücherK
Year: 1990
Publisher: Ravensburg, Maier
Classification: Hcx, Ebm 1
ISBN: 3-473-38361-9
Description: 1. [Aufl.], [36] S. : zahlr. Ill. (farb.)
Tags: Geld / Geschichte, Kindersachbuch, Geldgeschichte
Original title: Si l'argent vous est conté ...
Footnote: Aus d. Franz. übers.
Media group: Bücher
Other users searched for: