X
  GO
de-DEen-US
Media search
Search
Branch
Media type


6 of 28
Lügen im Netz
wie Fake News, Populisten und unkontrollierte Technik uns manipulieren
0 ratings
Author: Brodnig, Ingrid
Statement of Responsibility: Ingrid Brodnig
Year: 2017
Publisher: Wien, Brandstätter
Bücher
availableavailable
Copies
BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Ake Bro Location 2: Status: available Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0
Content
Der Betrug ist allgegenwärtig. Mit Falschmeldungen und manipulierten Bildern wird im Internet Stimmung gemacht - und Wähler beeinflusst. Politische Manipulation wird zur realen Gefahr. Gerade Populisten und extreme Bewegungen profitieren von diesen Schattenseiten des Internet. Das Netz, das eigentlich ein Medium der Aufklärung und menschlichen Verständigung sein sollte.
Online-Expertin Ingrid Brodnig erklärt, weshalb ""alternative Fakten"" so stark wirken, welch neue Methoden der Irreführung entstehen und wie intransparente Technikkonzerne das Problem noch weiter vergrößern. Ohne ethischem Kompass steckt ein enormes Missbrauchspotenzial im Netz. Aber das muss nicht so bleiben: Wir können die Mechanismen der Manipulation durchschauen und auch von den großen Technikunternehmen Unterstützung einfordern. Vom einzelnen Bürger, über die Zivilgesellschaft bis hin zu den Parteien können wir unsere Demokratie verteidigen.
Ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
Details
Author: Brodnig, Ingrid
Statement of Responsibility: Ingrid Brodnig
Medium identifier: SachbücherE
Year: 2017
Publisher: Wien, Brandstätter
Classification: Ake
ISBN: 978-3-7106-0160-6
ISBN (2nd): 3-7106-0160-6
Description: 1. Auflage, 206 Seiten
Tags: Internet, Kommunikation, Manipulation, Populismus, Social Media, Informationsprozess, Kommunikationsprozess, Verhaltensmanipulation
Media group: Bücher
Other users searched for: