Cover von Sei mir ein Vater opens in new tab

Sei mir ein Vater

Roman
0 ratings
Author: Search for this author Gesthuysen, Anne
Statement of Responsibility: Anne Gesthuysen
Year: 2015
Publisher: Köln, Kiepenheuer & Witsch
Media group: Bücher
available

Copies

BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Ges Location 2: Status: available Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0

Content

Der Vater von Lilies Freundin Hanna ist schwer krank und bittet um eine letzte gemeinsame Reise, die sie auf die Spur einer französischen Malerin führt. Wie sich herausstellt, ist die Dame Lilies Ururgroßtante. So erhalten die 3 interessante Einblicke in das fast vergessene Leben der Künstlerin.
1987: Weder die Sprache hat es ihr angetan, noch das Wetter - alles Deutsche ist ihr ein Graus: Die Französin Lilie sucht kurz vor dem Abitur ihren desertierten Vater in der Karibik und verliebt sich dort unsterblich. Ihre Mutter beordert sie - um Lilies Seelenheil und Ausbildung besorgt - zurück und verdonnert sie zu einem deutschen Austauschjahr. Das Schicksal meint es gut: In Hannas Familie am Niederrhein findet sie lang vermisste, liebevolle Geborgenheit. 25 Jahre später schlägt man sie in ihrer Pariser Wohnung nieder, der Raub eines lange für wertlos gehaltenen Gemäldes misslingt. Tags darauf erfährt Lilie von der schweren Krankheit ihres Ersatzpapas Hermann und reist Hals über Kopf zurück in ihre 2. Heimat. Auf einer zugleich tieftraurigen und doch heiteren Reise in die Vergangenheit entpuppt sich das Bild als echter Matisse. A. Gesthuysen (bis 2014 ARD-Morgenmagazin) erfreut mit einer trotz des bedrückendes Themas leichtfüßigen Familiengeschichte (Hörbuch s. IN-1 50/15). Schon in "Wir sind doch Schwestern" (ID-A 48/12) vermochte sie den Leser eins werden zu lassen mit den Protagonisten. Kaufen!

Ratings

0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings

Details

Author: Search for this author Gesthuysen, Anne
Statement of Responsibility: Anne Gesthuysen
Medium identifier: Belletristik
Year: 2015
Publisher: Köln, Kiepenheuer & Witsch
opens in new tab
Classification: Search for this systematic SL
Subject type: Search for this subject type Familie
ISBN: 978-3-462-04832-2
ISBN (2nd): 3-462-04832-5
Description: 419 S.
Search for this character
Language: de
Media group: Bücher