Cover von Das Haus meiner Eltern hat viele Räume opens in new tab

Das Haus meiner Eltern hat viele Räume

vom Loslassen, Ausräumen und Bewahren
0 ratings
Author: Search for this author Ott, Ursula (author)
Statement of Responsibility: Ursula Ott
Year: 2019
Publisher: München, btb
Media group: Bücher
not available

Copies

BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Mbl 3 Ott Location 2: Status: borrowed Due date: 8/14/2021 Shelfmark colour:
 
Reservations: 0

Content

Drei Generationen einer Familie treten mehr oder weniger freiwillig an, um das Haus der Großmutter zu räumen. Diese ist ein Kriegskind, die erzählende Tochter (Chefredakteurin von "chrismon") gehört zu den "Baby-Boomern", die Enkel werden gerade flügge - eine gegenwärtig weit verbreitete Konstellation. Neben den konkreten Auflösungsarbeiten wird beim Abschied vom Elternhaus für jedes Familienmitglied vieles aus der verschütteten Familiengeschichte sichtbar, fragwürdige Überlieferungen machen nachdenklich (Verschweigen von familiären Details, Nazivergangenheit und Mädchenerziehung in der Nachkriegszeit, Nicht-Wegwerfen-Können). Bei der Rekonstruktion der eigenen Kindheit wird für Ott vor allem der nie erwähnte, doch zwingende Zusammenhang zwischen den Kriegsbiografien der Eltern und ihrer eigenen Erziehung deutlich. Die stumme Weitergabe von (Kriegs-)Traumata an Kinder und Enkel und ihre Folgen sind inzwischen Thema psychoanalytischer Fachliteratur.

Ratings

0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings

Details

Author: Search for this author Ott, Ursula (author)
Statement of Responsibility: Ursula Ott
Medium identifier: SachbücherE
Year: 2019
Publisher: München, btb
opens in new tab
Classification: Search for this systematic Mbl 3, Mcl 1
Search for this subject type
ISBN: 978-3-442-75824-1
ISBN (2nd): 3-442-75824-6
Description: 188 Seiten
Tags: Ablösung, Eltern, Erwachsenes Kind, Elternhaus
Search for this character
Language: Deutsch
Media group: Bücher