Cover von Nicht gerade ein Stilleben opens in new tab

Nicht gerade ein Stilleben

Erinnerungen an meinen Vater Max Ernst
0 ratings
Author: Search for this author Ernst, Jimmy
Statement of Responsibility: Jimmy Ernst. Aus d. Amerik. von Barbara Bortfeldt
Year: 2000
Publisher: München, Dt. Taschenbuch-Verl.
Series: KiWi; 254
Media group: Bücher
available

Copies

BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Max Ernst / Heimatkunde Location 2: Heimatkunde Status: available Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0

Content

Jimmy Ernst (1920-1984) ist ein Sohn aus der ersten Ehe des unsteten Max Ernst. Er hat seinen Vater freilich kaum kennengelernt, denn bereits 1922 trennte der sich von seiner Familie. Jimmy wuchs in Köln bei seiner jüdischen Mutter auf (die 1944 in Auschwitz ermordet wurde), besuchte seinen berühmten Vater gelegentlich in Paris, trat eine Druckerlehre an, ging 1938 nach New York, wohin 1941 auch Max durch die Vermittlung von Peggy Guggenheim entfliehen konnte. Die Erinnerungen des Sohnes an seinen Vater sind mithin insgesamt spärlich, er beschreibt vielmehr, ausführlich aufzOEü

Ratings

0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings

Details

Author: Search for this author Ernst, Jimmy
Statement of Responsibility: Jimmy Ernst. Aus d. Amerik. von Barbara Bortfeldt
Medium identifier: SachbücherE
Year: 2000
Publisher: München, Dt. Taschenbuch-Verl.
opens in new tab
Classification: Search for this systematic Ryk
Search for this subject type
ISBN: 3-462-02154-0
Description: 2. Aufl., 446 S. : Ill.
Series: KiWi; 254
Tags: Biografie, Ernst, Max, Biographie, Biographisches Nachschlagewerk, Lebensbeschreibung
Participating parties: Search for this character Ernst, Max
Original title: A not-so-still life
Media group: Bücher