Print Permalink E-Mail
back 27673 of 28219 forward
Cover von Deutsches Haus opens in new tab

Deutsches Haus

Roman
0 ratings
Author: Search for this author Hess, Annette (author)
Statement of Responsibility: Annette Hess
Year: 2018
Publisher: Berlin, Ullstein
Media group: Bücher
not available

Copies

BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Hes / Bestseller Location 2: Bestseller Status: borrowed Due date: 7/6/2021 Shelfmark colour:
 
Reservations: 0

Content

Die 24-jährige Eva Bruhns nimmt als Polnisch-Übersetzerin am ersten Auschwitzprozess der Nachkriegszeit teil. Durch die Reaktion ihrer Eltern, einfacher Wirtsleute, und lange verschüttete Kindheitserlebnisse wird ihr klar, dass ihre eigene Familie in die Vorgänge im Vernichtungslager verstrickt war.
Die freie Journalistin und Drehbuchautorin legt hier nach den erfolgreichen Fernsehproduktionen "Weissensee" und"Ku'damm 56/59" ihren 1. Roman vor. Wie bei den TV-Serien bedient sie sich auch hier eines zeitgeschichtlichenThemas: In Frankfurt findet der erste Auschwitz-Prozess in Deutschland statt (1963-1965). Ermöglicht nur durch die Hartnäckigkeit des Generalstaatsanwaltes Fritz Bauer wurde die deutsche Nachkriegsgesellschaft erstmalig gezwungen, sich mit der NS-Vergangenheit öffentlich auseinanderzusetzen. Hier kommt nun Eva Bruhns ins Spiel. Die junge Frau ist Dolmetscherin und wird als solche gebeten, am Prozess teilzunehmen und Zeugenaussagen von überlebenden Lagerinsassen zu übersetzen. Ihre Eltern, Wirtsleute im titelgebenden "Deutschen Haus" und auch ihr Verlobter sind gegen die Anstellung. Warum, wird Eva nach und nach klar. Sie erfährt im Prozess Details über das Arbeits- und Vernichtungslager Auschwitz, die ihr vollkommen unbekannt sind. Es drängt sich ihr die Frage auf, was Eltern und Verlobter ihr verheimlicht haben? Wie viel wussten Sie von den Vorkommnissen?

Ratings

0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings

Details

Author: Search for this author Hess, Annette (author)
Statement of Responsibility: Annette Hess
Medium identifier: Belletristik
Year: 2018
Publisher: Berlin, Ullstein
opens in new tab
Classification: Search for this systematic SL
Subject type: Search for this subject type Zeitgeschichte, Historisches, Bestseller
ISBN: 978-3-550-05024-4
ISBN (2nd): 3-550-05024-0
Description: 365 Seiten
Tags: Auschwitz, Nationalsozialismus, Deutschland / Faschismus, Deutschland / Nationalsozialismus, Faschismus / Deutschland, NS, Oswiecim
Search for this character
Language: Deutsch
Media group: Bücher