X
  GO
de-DEen-US
Media search
Search
Branch
Media type


Other sources
Print Permalink E-Mail
79 of 1083
Hans Fallada
Biografie
0 ratings
Author: Uzulis, André
Statement of Responsibility: André Uzulis
Year: 2017
Publisher: Berlin, Steffen
Bücher
available
Copies
BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Pyk Fal Location 2: Status: available Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0
Content
Zum 70. Todestag des noch immer viel gelesenen Schriftstellers Hans Fallada (bürgerlich Rudolf Ditzen) am 5. Februar 2017 legt der Journalist und Kulturhistoriker André Uzulis ein umfangreiches Lebensbild Falladas vor, das auf eine Fülle neu erschlossenen Quellenmaterials zurückgreifen kann.
Seit Hans Falladas Widerstandsroman "Jeder stirbt für sich allein" (1947) in der englischen Erstübersetzung in den USA 2009 ein Bestseller wurde, hat eine weltweite Fallada-Renaissance eingesetzt. Um so erstaunlicher, dass die bis jetzt maßgebliche Biografie aus dem Jahr 2002 stammt (Jenny Williams, zuletzt in 2. Auflage ID-A 38/11). Punktgenau zum 70. Todestag Falladas am 05.02.2017 legt der Journalist und Kulturhistoriker André Uzulis ein umfangreiches Lebensbild Falladas vor, das auf eine Fülle neu erschlossenen Quellenmaterials zurückgreifen kann. Die von der Kritik zu Recht rundum gelobte Biografie erzählt so detailliert wie noch nie die dramatische Lebensgeschichte des immer neu und immer vergeblich gegen seine Drogenabhängigkeiten und seine psychopathische Züge ankämpfenden Schriftstellers, und sie stellt Falladas Leben zugleich mitten in den Kontext seiner Zeit. Ein Kapitel zur Nachwirkung, 45 Seiten Anmerkungen, Zeittafel und Register ergänzen den anschaulich erzählten und passagenweise regelrecht spannend zu lesenden Band. Als derzeitiges Standardwerk zu Fallada breit empfohlen.
Ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
Details
Author: Uzulis, André
Statement of Responsibility: André Uzulis
Medium identifier: SachbücherE
Year: 2017
Publisher: Berlin, Steffen
Classification: Pyk
ISBN: 978-3-941683-71-6
ISBN (2nd): 3-941683-71-3
Description: 437 S. : Ill., schwarz-weiß
Media group: Bücher
Other users searched for: