Cover von Glanz und Elend des Mittelalters opens in new tab

Glanz und Elend des Mittelalters

eine endliche Geschichte
0 ratings
Author: Search for this author Seibt, Ferdinand
Statement of Responsibility: Ferdinand Seibt
Year: 1987
Publisher: Berlin, Siedler
Media group: Bücher
not available

Copies

BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Location 2: Status: zum Flicken 21 Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0

Content

Eine ""endliche Geschichte"" nennt dies der Bochumer Historiker (""Karl IV"": BA 9/78, 240; ""Revolution"": ID 21/84), weil wir Anfang und Schluss dieser 1 000 Jahre Mittelalter kennen, auch wenn der Streit darüber, wann und wo Beginn und Ende zu setzen seien, noch andauert. Seibt erzählt diese Geschichte sehr modern, obgleich er dem Primat der Politik den Vorzug gibt, aber es mangelt nicht an der Vielfalt anderer Aspekte; er erzählt von heute aus und für Leser von heute, sehr verständlich, bildhaft, anschaulich und nachvollziehbar, ohne dabei Konzessionen in Richtung Vereinfachung zu machen, nirgends oberflächlich also, stets aber kompetent und aus einem Fundus von Sachkenntnis schöpfend. Der schön gedruckte Band hat Farbe und Lebendigkeit, wozu viele gut ausgewählte Bilder als echte Text-Illustrationen beitragen. Zweifellos ein Lese-Buch, auch Vergnügen, auch Information, Bildnis Europas in seinen mittleren Zeiten. Nachdrückliche Empfehlung.

Ratings

0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings

Details

Author: Search for this author Seibt, Ferdinand
Statement of Responsibility: Ferdinand Seibt
Medium identifier: SachbücherE
Year: 1987
Publisher: Berlin, Siedler
opens in new tab
Classification: Search for this systematic Eh
Search for this subject type
ISBN: 3-88680-279-5
Description: 427 S. : zahlr. Ill. (z.T. farb.), graph. Darst., Kt.
Tags: Geschichte 800-1500, Mittelalter, Europa / Mittelalter
Search for this character
Media group: Bücher