Cover von Das starke Geschlecht opens in new tab

Das starke Geschlecht

Roman
0 ratings
Author: Search for this author Kettenbach, Hans Werner
Statement of Responsibility: Hans Werner Kettenbach
Year: 2009
Publisher: Zürich, Diogenes
Media group: Bücher
available

Copies

BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Ket Location 2: Status: available Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0

Content

Der junge Rechtsanwalt Alexander Zabel gerät bei seinem neuen Mandat zwischen alle Fronten und versteht die Welt nicht mehr.
Der junge Rechtsanwalt Alexander Zabel merkt recht schnell, warum sein alter Chef das neue Mandat nicht selbst übernehmen will: der Beklagte - Herbert Klofft, alter Freund des Chefs - Gründer und Inhaber einer kleinen Firma, in der er autokratisch, ja despotisch herrschte; und der es mit der Wahrheit - auch in Prozessen - nicht immer so genau nimmt. Die Klägerin, hochbegabte und wichtige Mitarbeiterin, ehemalige Geliebte des Chefs, jetzt fristlos gekündigt, für sie ein Racheakt, den sie nicht einfach hinnehmen will. Und auf welcher Seite steht die Ehefrau Kloffts, Malerin, trotz ihres Alters sehr attraktiv, deren Reizen auch Zabel schnell erliegt. Eine hochexplosive Mischung, die dem jungen Anwalt viele schlaflose Nächte und noch etliche andere Probleme bereitet. Kettenbach, Jahrgang 1928, Journalist und zuletzt stellvertretender Chefredakteur beim Kölner Stadtanzeiger, hat nach "Zu Gast bei Dr. Buzzard" (BA 5/06) und "Kleinstadtaffäre" (BA 5/04) einen Roman über Altern und erotische Vitalität geschrieben, der wie seine bisherigen Werke überall seine Leser/-innen finden wird.

Ratings

0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings

Details

Author: Search for this author Kettenbach, Hans Werner
Statement of Responsibility: Hans Werner Kettenbach
Medium identifier: Belletristik
Year: 2009
Publisher: Zürich, Diogenes
opens in new tab
Classification: Search for this systematic SL
Subject type: Search for this subject type Gesellschaft
ISBN: 978-3-257-06688-3
ISBN (2nd): 3-257-06688-0
Description: 441 S.
Tags: Alter, Belletristische Darstellung, Mandant, Rechtsanwalt, Advokat, Alter Mensch, Älterer Mensch, Anwalt, Betagter, Literarische Darstellung, Rechtsanwalt / Auftraggeber, Rechtsanwaltschaft, Senior, Senior <ab ca. 65 Jahre>, Senioren
Search for this character
Media group: Bücher