Cover von Der Skandal der Skandale opens in new tab

Der Skandal der Skandale

0 ratings
Author: Search for this author Lütz, Manfred
Statement of Responsibility: Manfred Lütz
Year: 2018
Publisher: Freiburg [u.a.], Herder
Media group: Bücher
available

Copies

BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Kek Luet Location 2: Status: available Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0

Content

Sind nach all den Schandtaten im Namen der Kirche die Werte des Christlichen Abendlandes immer noch das Fundament, auf dem Europa steht? Der Theologe und Psychotherapeut Manfred Lütz erzählt die Geschichte des Christentums, wie sie nach Erkenntnissen der neuesten Forschung wirklich war.
Intoleranz und Gewaltanwendung gelten vielfach als "typisch" für die Geschichte des Christentums. Dieses Bild ist nach Ansicht von Bestsellerautor Lütz weitgehend durch geschichtliche Klischees geprägt. Viele Christen schämten sich oft "sicherheitshalber" für ihre Geschichte, ohne sie wirklich zu kennen. Das Buch, das Lütz in Zusammenarbeit mit dem Kirchenhistoriker Arnold Angenendt verfasste und auf dessen Buch "Toleranz und Gewalt", ID-B 8/07 fußt, stellt Falschinformationen über das Christentum richtig, etwa über die Kreuzzüge, Hexenverbrennungen, Inquisition oder den Zölibat. Was die Populärgeschichte vielfach zu erweisen scheint, halte einer genaueren wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand. Lütz stellt gleichzeitig beispielhaft den Beitrag des Christentums zur Humanitäts- und Freiheitsgeschichte dar.

Ratings

0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings

Details

Author: Search for this author Lütz, Manfred
Statement of Responsibility: Manfred Lütz
Medium identifier: SachbücherE
Year: 2018
Publisher: Freiburg [u.a.], Herder
opens in new tab
Classification: Search for this systematic Kek
Search for this subject type
ISBN: 978-3-451-37915-4
ISBN (2nd): 3-451-37915-5
Description: 288 Seiten
Tags: Christentum, Geschichte, Christenheit, Christliche Religion
Search for this character
Media group: Bücher