Cover von Strafe opens in new tab

Strafe

Stories
0 ratings
Author: Search for this author Schirach, Ferdinand von
Statement of Responsibility: Ferdinand von Schirach
Year: 2018
Publisher: München, Luchterhand
Media group: Bücher
available

Copies

BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Schir Location 2: Status: available Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0

Content

Enthalten sind 12 Erzählungen über menschliche Schicksale. Schirach berichtet von Einsamkeit, dem Streben nach Glück und dem Scheitern.
Zwölf neue, berührende Geschichten des Berliner Anwalts und Strafverteidigers (zuletzt "Terror", ID-A 3/16). Hier werden schon eher schicksalhafte Wendungen thematisiert, die in den Lebensbezug der Betroffenen eingreifen. Die gerichtlichen Auseinandersetzungen in den Prozessen scheinen dagegen zweitrangig. Die Frage nach der tatsächlichen Wahrheit, die oft verdeckt erscheint, steht im Vordergrund. Die Wirklichkeit muss erst gefunden werden. Und "richtig oder falsch", "gut oder böse" muss sich mühevoll herausstellen. Dabei ist der Autor in seinem Urteil recht distanziert, doch verständnisvoll und tiefgründig. Seine Helden sind oft einsam und verunsichert. Ihr Scheitern konfrontiert sie mit den Widersprüchen des Lebens. Die Strafe, wie immer sie aussieht, haben sich die Beteiligten selbst zuzuschreiben. Die Hoffnung bleibt zugedeckt. Gelassenheit ist zu verspüren, emotionale Worte überzeugen. Breite Beachtung des Titels ist angezeigt. (2)

Ratings

0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings

Details

Author: Search for this author Schirach, Ferdinand von
Statement of Responsibility: Ferdinand von Schirach
Medium identifier: Belletristik
Year: 2018
Publisher: München, Luchterhand
opens in new tab
Classification: Search for this systematic SL
Search for this subject type
ISBN: 978-3-630-87538-5
ISBN (2nd): 3-630-87538-6
Description: 1. Auflage, 189 Seiten
Search for this character
Language: de
Media group: Bücher