Cover von Sozusagen Paris opens in new tab

Sozusagen Paris

Roman
0 ratings
Author: Search for this author Kermani, Navid
Statement of Responsibility: Navid Kermani
Year: 2016
Publisher: München [u.a.], Hanser
Media group: Bücher
available

Copies

BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Ker Location 2: Status: available Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0

Content

Nach einer Lesung taucht die alte Jugendliebe und Hauptfigur des Romans vor dem Signiertisch des Schriftstellers auf. Er geht mit ihr nach Hause und sie verbringen die Nacht mit Erinnerungen und einem intensiven Austausch über die Liebe im Allgemeinen und im Besonderen ...
Nach einer Lesung taucht die alte Jugendliebe und Hauptfigur des Romans vor dem Signiertisch des Schriftstellers auf. Nach dem Essen mit dem Veranstalter geht er mit ihr nach Hause, und sie verbringen die Nacht mit Erinnerungen und mit einem intensiven Austausch über ihre Ehen, die Liebe im Allgemeinen und im Besonderen und die Bedeutung von Sex und Alltag für langjährige Beziehungen. Wie schon in "Große Liebe" (ID-A 7/14) betrachtet Kermani seine Gedanken zu diesem emotionalen und existenziellen Thema philosophisch; außerdem lässt er große Literaten in Zitaten zu Wort kommen, z.B. Proust, Flaubert, Balzac ... Mit der Figur eines Lektors, mit dem sich der Schriftsteller in Gedanken zu seinem nächsten Romanprojekt austauscht, in dem er das soeben Erlebte verarbeiten wird, hebt der Autor die Liebesgeschichte auf eine Meta-Ebene. Der in Echtzeit erzählte Roman spielt bis fast zum Ende mit der Spannung der Leser, ob es zwischen den beiden zu einer erneuten Annäherung kommt. Ein intellektueller Roman über die Literatur und eines ihrer Hauptmotive. Gut lesbar, empfehlenswert für ein anspruchsvolles Publikum.

Ratings

0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings

Details

Author: Search for this author Kermani, Navid
Statement of Responsibility: Navid Kermani
Medium identifier: Belletristik
Year: 2016
Publisher: München [u.a.], Hanser
opens in new tab
Classification: Search for this systematic SL
Subject type: Search for this subject type Liebe
ISBN: 978-3-446-25276-9
ISBN (2nd): 3-446-25276-2
Description: 283 S.
Search for this character
Media group: Bücher