Cover von Das blaue Kleid opens in new tab

Das blaue Kleid

Roman
0 ratings
Author: Search for this author Dörrie, Doris
Statement of Responsibility: Doris Dörrie
Year: 2002
Publisher: Zürich, Diogenes
Media group: Bücher
available

Copies

BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Doe Location 2: Status: available Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0

Content

Vor einem Jahr ist der Modedesigner Alfred an Krebs gestorben. Florian, sein Geliebter, will eine Gedächtnismodenschau mit den besten Stücken aus jeder Kollektion veranstalten. Auf der Suche nach einem der Modelle, einem blauen Kleid, lernt er Babette kennen. Auch sie ist verwitwet und lebt zurückgezogen, als graue Maus, bis mit dem Kauf des Kleides der Arzt Thomas in ihr Leben tritt; doch die Liebesbeziehung gestaltet sich schwierig. Mit Florian verbindet Babette dagegen bald eine unkomplizierte Freundschaft; auf einer gemeinsamen Reise nach Mexiko, wo an Allerheiligen die Verstorbenen auf den Friedhöfen gefeiert werden, beginnen beide, ihren Schmerz zu überwinden und sich vorsichtig tastend das Leben zurückzuerobern. Ein sehr ansprechender schmaler Roman über die Liebe und die Angst vor dem Tod, über die Trauer und den Verlust eines geliebten Menschen. Gekonnt verleiht Dörrie (vgl. zuletzt BA 12/01) dem ernsten Thema eine gewisse Leichtigkeit, kommt scheinbar mühelos und in originellen Bildern auf den Punkt. Für alle!

Ratings

0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings

Details

Author: Search for this author Dörrie, Doris
Statement of Responsibility: Doris Dörrie
Medium identifier: Belletristik
Year: 2002
Publisher: Zürich, Diogenes
opens in new tab
Classification: Search for this systematic SL
Subject type: Search for this subject type Liebe
ISBN: 3-257-06319-9
Description: 176 S.
Tags: Belletristische Darstellung, Homosexueller, Liebhaber, Tod, Trauerarbeit, Witwe, Geliebter, Literarische Darstellung
Search for this character
Media group: Bücher