Cover von Katzen lieben anders opens in new tab

Katzen lieben anders

0 ratings
Author: Search for this author Masson, Jeffrey M.
Statement of Responsibility: Jeffrey M. Masson
Year: 2003
Publisher: München, Heyne
Media group: Bücher
available

Copies

BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Xbp 21 Mas Location 2: Status: available Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0

Content

Der Hund als treuer und anhänglicher Begleiter, die Katze als unberechenbar, launisch und unabhängig: der Psychoanalytiker und Tierexperte zeigt die unzulässige und allzu menschliche Fehlinterpretation solcher Aussagen. Durch ihre Entwicklungsgeschichte als solitäres Wesen sind die Ausdrucksweisen und Darstellungsformen unserer kätzischen Begleiter im Gegensatz zum Rudeltier Hund anders (""kein Haustier ist so wenig domestizierbar wie die Hauskatze""), aber keineswegs weniger differenziert; sie sind ebenso sehr stark auf den Menschen bezogen. Von Anhänglichkeit über Eifersucht, Wut, Zufriedenheit bis zur Liebe sind eine Fülle von Emotionen vorhanden, die wir nur mit unserer Begrifflichkeit benennen können, auch wenn sie sich tiergerecht präsentieren. ""Ein ungemein fesselndes Buch ... nachdrückliche Empfehlung"" für alle Bestände! (1)

Ratings

0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings

Details

Author: Search for this author Masson, Jeffrey M.
Statement of Responsibility: Jeffrey M. Masson
Medium identifier: SachbücherE
Year: 2003
Publisher: München, Heyne
opens in new tab
Classification: Search for this systematic Xbp 21
Search for this subject type
ISBN: 3-453-86927-3
Description: 271 S.
Tags: Gefühl, Katze, Affektleben, Emotion, Emotionalität, Felis catus, Felis silvestris domestica, Fühlen, Gemütsbewegung, Hauskatze
Search for this character
Original title: The nine emotional lives of cats
Footnote: Aus dem Engl. übers.
Media group: Bücher