Cover von "Die Erde ist mir Heimat nicht geworden" opens in new tab
E-Medium

"Die Erde ist mir Heimat nicht geworden"

das Leben der Karoline von Günderrode
0 ratings
Author: Search for this author Gersdorff, Dagmar von
Year: 2014
Media group: eBook
Reservable: Yes No
loaned until:
For download from extern company - opens in new tab

Copies

BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Onleihe Erft Locations: Location 2: Status: transport Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0

Content

Karoline von Günderrode (1780-1806) war eine begabte, intelligente und hoffnungsvolle Dichterin der Romantik - und eine leidenschaftliche und radikale junge Frau, die für ein unabhängiges Leben kämpfte. Dagmar von Gersdorff erzählt das einzigartige und aufwühlende Schicksal der Dichterin. Karoline von Günderrode sah Bildung und Dichten als ihre einzige Möglichkeit, sich selbst zu verwirklichen und die engen Grenzen ihres weiblichen Lebens zu sprengen. Damit entfachte sie Empörung und Ablehnung. Als selbst ihre große Liebe, der verheiratete Friedrich Creuzer, sich von ihr abwandte, sah sie nur einen Ausweg: Mit nur 26 Jahren tötete sie sich mit ihrem Dolch, den sie als Zeichen der Freiheit und Selbstbestimmung stets bei sich trug.

Ratings

0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings

Details

Author: Search for this author Gersdorff, Dagmar von
Year: 2014
Search for this systematic
Search for this subject type
ISBN: 978-3-458-73257-0
Description: 231 S. Ill.
Tags: Biografie, Günderode, Karoline von, Biographie, Biographisches Nachschlagewerk, Lebensbeschreibung
Search for this character
Language: Deutsch
Media group: eBook