Cover von Sechs mal zwei [2] opens in new tab

Sechs mal zwei [2]

Kriminalroman
0 ratings
Author: Search for this author Dahl, Arne
Statement of Responsibility: Arne Dahl ; aus dem Schwedischen von Kerstin Schöps
Year: 2017
Publisher: München, Piper
Media group: Bücher
available

Copies

BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Dah Location 2: Status: available Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0

Content

Desiree Rosenkvist von der Stockholmer Polizei sucht eine Frau, die Details eines ihrer alten Mordfälle kennt. Sie bittet Sam Berger und Molly Blom um Hilfe, die jetzt als Privatdetektive arbeiten. Im Norden Schwedens werden sie in lebensgefährliche Ermittlungen verstrickt. 2. Fall von Berger & Blom.
Fortsetzung von "Sieben minus eins" (ID-A 35/16): Die Ermittler Sam Berger und Molly Blom verstecken sich in Norrland, denn die Säpo ist ihnen auf den Fersen. August Steen steckt dahinter, er hat noch einiges mit Sam vor. Von Mollys und Sams Detektei ist nicht mehr die Rede, es geht ums Überleben. Sams Kollegin Deer wechselt derweil zur Nationalen Operativen Einheit (NOA, früher Reichskripo) und setzt ihn und Molly auf einen Frauenmörder an. Sein Markenzeichen: Er malt ein 4-blättriges Kleeblatt auf den Körper der Opfer. Eine "Jessica" wendet sich an Deer und besteht darauf, dass der verurteilte Karl Hedblom nicht der Täter sein kann. Der Autor erzählt eine komplizierte und sehr blutige Geschichte zu den Hintergründen der Morde, legt eine Schicht an Informationen nach der anderen frei: Getötet wurden Frauen (=6) mit Söhnen (=1). Der Mörder lebte früher mit Hedblom in einer betreuten Wohngruppe, hat eine bipolare Störung - teils hochintelligent, teils verstört. Eine Frau manipulierte ihn skrupellos. Sam und Deer kennen beide seit einigen Jahren von ihrem 1. gem

Ratings

0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings

Details

Author: Search for this author Dahl, Arne
Statement of Responsibility: Arne Dahl ; aus dem Schwedischen von Kerstin Schöps
Medium identifier: Belletristik
Year: 2017
Publisher: München, Piper
opens in new tab
Classification: Search for this systematic SL
Subject type: Search for this subject type Krimi
ISBN: 978-3-492-05811-7
ISBN (2nd): 3-492-05811-6
Description: Deutsche Erstausgabe, 397 Seiten
Participating parties: Search for this character Schöps, Kerstin [Übers.]
Language: de
Original title: Inland
Media group: Bücher