Cover von Die Ökonomie von Gut und Böse opens in new tab
E-Medium

Die Ökonomie von Gut und Böse

0 ratings
Search for this author
Year: 2012
Media group: eBook
Reservable: Yes No
loaned until:
For download from extern company - opens in new tab

Copies

BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Onleihe Erft Locations: Location 2: Status: transport Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0

Content

Die meisten unterschätzen, wie tief die Ökonomie in der Kultur verwurzelt ist. Nicht so Tomas Sedlacek. Er behauptet: "In der Ökonomie geht es um Gut und Böse. Es geht um Menschen, die Menschen Geschichten über andere Menschen erzählen. Selbst das ausgefeilteste mathematische Modell ist eine Parabel, eine Geschichte, mit der wir die Welt um uns herum zu begreifen versuchen." Sedlacek erschüttert unseren Begriff von Wirtschaft wie wenige vor ihm. Sein Buch ist ein faszinierender Gang durch die Welt der Ökonomie, vom Gilgamesch-Epos über das Alte Testament und Adam Smith bis zur Wall Street und zur Wirtschaftskrise. Und ganz nebenbei erfahren wir, warum die Sprache der Wirtschaft, die Mathematik, nicht wertfrei und kühl ist, sondern schön und sogar verführerisch?

Ratings

0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings

Details

Search for this author
Year: 2012
Search for this systematic
Search for this subject type
ISBN: 978-3-446-43113-3
ISBN (2nd): 3-446-43113-6
Description: 426 S.
Tags: Wirtschaft, Wirtschaftsethik, Zivilisation, Ökonomie <Wirtschaft>, Wirtschaftsleben, Wirtschaftsmoral
Participating parties: Search for this character Proß-Gill, Ingrid
Language: Deutsch
Media group: eBook